Zur Startseite title=

Datenschutzerklärung

Für die Verarbeitung der im Rahmen von Bewerbungen übermittelten Daten Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter; Kontakt

Verantwortliche für die Datenverarbeitung im Sinne der Datenschutzgesetze ist die

BRAINPOOL Live Artist & Brand GmbH,
Schanzenstraße 22, 51063 Köln
Tel.: +49 (0) 221-6509-0,
Fax: +49 (0) 221-6509-3005,
E-Mail: datenschutz@brainpool.de

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie wie folgt:
Dr. Gregor Scheja,
Adenauerallee 136, 53113 Bonn
Tel.: +49 (0) 228-227 226-0,
Fax: +49 (0) 228-227 226-26,
Kontakt: http://www.scheja-partner.de/kontakt/kontakt.html

Gegenstand des Datenschutzes

Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Diese sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (sog. betroffene Person) beziehen. Hierunter fallen z.B. Angaben wie Name, Post-Adresse, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, Steuernummer, Bankverbindung aber teilweise auch Informationen, die im Rahmen des Bewerbungsverfahrens bzw. der Abwicklung eines Castings entstehen (z.B. Fotos oder Videos des Bewerbers).

Die mit der Datenverarbeitung verfolgten Zwecke und die Rechtsgrundlage

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten bzw. die Daten Ihres Kindes zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten. Folgende Interessen, die gleichzeitig die Zwecke der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sind, verfolgen wir dabei:

Widerspruchsrecht: Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, dieser Datenverarbeitung durch uns jederzeit zu widersprechen. Sofern Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, werden wir die Verarbeitung Ihrer Daten einstellen, es sei denn wir können – gemäß den gesetzlichen Vorgaben – zwingende schutzwürdige Gründe für die Weiterverarbeitung nachweisen, welche Ihre Rechte überwiegen.

Weitere Einzelheiten zu den Zwecken der Datenverarbeitung ergeben sich ggfs. aus etwaigen weiteren Bewerbungsunterlagen.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis des Artikels 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO.

Die Bereitstellung Ihrer Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und Sie sind nicht dazu verpflichtet, Ihre Daten bereitzustellen.

Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten

Interne Empfänger: Innerhalb der BRAINPOOL Live Artist & Brand GmbH haben nur diejenigen Personen im erforderlichen Umfang Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten, die diesen für die oben genannten Zwecke benötigen.

Externe Empfänger: Personenbezogenen Daten werden nur dann an externe Empfänger außerhalb der BRAINPOOL Live Artist & Brand GmbH weitergegeben, wenn dies zur Abwicklung oder Bearbeitung der Bewerbung bzw. des Castings erforderlich ist, eine andere gesetzliche Erlaubnis besteht oder uns hierfür Ihre Einwilligung vorliegt.

Externe Empfänger können sein:

Speicherdauer

Die erhobenen Daten werden nach erfolgter Erstausstrahlung der letzten Folge des Formats „Luke – Die Schule und ich“ gelöscht. Andere Löschfristen gelten, soweit Sie Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für weitere Banijay Germany-Produktionen gegeben haben. Zudem gilt: Ihre personenbezogenen Daten werden nur solange gespeichert, wie dies für die Erfüllung der Zwecke erforderlich ist oder – im Falle einer Einwilligung – solange die Einwilligung nicht widerrufen wurde oder Zweck ihrer Speicherung entfallen ist. Im Falle eines Widerspruchs werden die personenbezogenen Daten gelöscht, es sei denn, ihre Weiterverarbeitung ist nach den einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen erlaubt. Personenbezogenen Daten werden auch dann gelöscht, wenn hierzu aus gesetzlichen Gründen eine Verpflichtung besteht. Sofern Ihre Bewerbung aus formellen oder inhaltlichen Gründen von vornherein nicht in Betracht kommt, löschen wir die von Ihnen angegebenen Daten unverzüglich, worüber wir Sie nicht gesondert informieren werden.

Betroffenenrechte

Als von der Datenverarbeitung betroffene Person stehen Ihnen zahlreiche Rechte zur Verfügung. Soweit es im Folgenden „wir“, bzw. „uns“ heißt, handelt es sich dabei um Aussagen der BRAINPOOL Live Artist & Content GmbH. Im Einzelnen:

Auskunftsrecht:

Sie haben das Recht, Auskunft über die von uns zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten.

Berichtigungs- und Löschungsrecht:

Sie können von uns die Berichtigung falscher Daten und – soweit die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind – Löschung Ihrer Daten verlangen.

Einschränkung der Verarbeitung:

Sie können von uns – soweit die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind – verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer Daten einschränken.

Datenübertragbarkeit:

Sollten Sie uns Daten auf Basis eines Vertrages oder einer Einwilligung bereitgestellt haben, so können Sie bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen verlangen, dass Sie die von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erhalten oder dass wir diese an einen anderen Verantwortlichen übermitteln.

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde:

Sie können zudem eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einreichen, wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen geltendes Recht verstößt. Sie können sich hierzu an die Datenschutzbehörde wenden, die für Ihren Wohnort bzw. Ihr Land zuständig ist oder an die für uns zuständige Datenschutzbehörde.

Widerruf der Einwilligung:

Sofern Sie uns eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf bleibt hiervon unberührt.

Ihr Kontakt zu uns und die Ausübung Ihrer Rechte:

Sie können sich bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, Ihren Betroffenenrechten und einer etwaigen erteilten Einwilligung unentgeltlich mit uns in Verbindung setzen. Wenden Sie sich zur Ausübung aller Ihrer zuvor genannten Rechte bitte an datenschutz@brainpool.de oder postalisch an die oben unter Ziffer 1. angegebene Anschrift. Bitte stellen Sie dabei sicher, dass uns eine eindeutige Identifizierung Ihrer Person möglich ist.

Neben den vorstehenden Regelungen zum Datenschutz gelten die Allgemeinen Datenschutzbestimmungen.

zurück